Grenzen wandeln sich in Weite - Kreativ-Workshop

 

 

 

 

H.Geisberg - der Blick ins Weite

Grenzen schenken Halt und Sicherheit, bieten Raum für meinen persönlichen Rückzug und wecken neue Kräfte zur Entfaltung.


Grenzen können auch bedrängen. Das Gefühl zu haben gegen Mauern anzurennen und keinen Erfolg mehr zu erkennen führt häufig zu Niedergeschlagenheit und Resignation.


Grenzen können aber auch fließend und durchlässig sein für Neues. So wie eine noch so kleine Pflanze in einer Mauer sich festsetzen und gedeihen kann, so verbirgt sich ebenso in uns oft der Wunsch, etwas völlig anderes zu wagen.


Diesen Grenzfragen wollen wir uns bei diesem Tagesseminar zuwenden mit Musik, meditativen Texten, Austausch in kleiner Runde und mit reichlich Farbe und Pinsel. Keine Angst, wir wollen mit den Farben spielen. Lassen Sie sich überraschen, was da alles behütet werden möchte oder die Weite sucht.

 

 

Referenten:

Martina Kasper

Dipl. Soz. Päd. mit theologischer Zusatzqualifikation


Hedwig Geisberg

Dipl. Religionspädagogin und Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG), Gestalttherapeutin

 

Kosten:                         noch offen

Datum und Zeit          26. Januar 2019

Ort                                Ebersberg

Teilnehmer                 max. 15 Personen

 

 

 

Fortlaufende Gruppenangebote sind nur als Ganzes buchbar:

 

 

Fibromyalgie? - Was tun? (6-tlg)

- aktuell nur Einzelberatung

jederzeit möglich

 

_________________________

 

Vorträge:

 

Scham, ein Tabu

13. Februar 2019, 20:00 Uhr Gemeindesaal der evangelischen Petrigemeinde in Baldham

 

Chronische Schmerzen

Termine noch offen


Der Jakobsweg von Bayern bis Santiago de Compostela

Impressionen vom Weg -

ab sofort buchbar für Gemeinden und Einkehrtage



 

_________________________